Mithilfe dieser 5 Tipps agieren Unternehmen erfolgreicher bei der Mitarbeitergewinnung

3 Jun Gordian Hense

Mithilfe dieser 5 Tipps agieren Unternehmen erfolgreicher bei der Mitarbeitergewinnung

Wer gute Mitarbeiter gewinnen möchte, muss ihnen etwas Besonderes bieten. In den Zeiten des Fachkräftemangels gilt diese Weisheit umso mehr. Doch worauf ist dabei eigentlich konkret abzustellen? Und wie gelingt es, das neue Personal nicht nur von der Firma zu überzeugen – sondern es zugleich möglichst lange an sie zu binden?

Georg Soller kennt diese Fragen – und er weiss, wie sie sich am besten beantworten lassen. Den Schlüssel zum Erfolg sieht der Recruiting-Experte vor allem in den persönlichen Benefits, die jedem einzelnen Angestellten geboten werden – und mit denen sich ein besonders hohes Mass an Wertschätzung ausdrücken lässt. In folgendem Beitrag verrät er 5 Tipps für eine effiziente Personalgewinnung.

Die eigene Sichtbarkeit erhöhen

Unternehmen, die neue Mitarbeiter für sich gewinnen möchten, müssen sichtbar sein. Etwa in den sozialen Medien, um dort von ihrer Zielgruppe wahrgenommen werden zu können. Doch auch die eigenen Angestellten freuen sich meist, wenn ihr Arbeitgeber mehr auf sich aufmerksam macht. Denn wer fühlt sich nicht geschmeichelt, in einem etwas prominenteren Unternehmen agieren zu dürfen?

Das Feedback der Mitarbeiter nutzen

Viele Angestellte wollen heutzutage aktiv in die Unternehmenspolitik einbezogen werden: Sie möchten mitreden dürfen – insbesondere, wenn es um ihre eigenen Belange geht. Es ist daher ratsam, eine automatisierte Abgabe von Meinungen und Feedback einzurichten. Gerne in Form von digitalen Fragebögen, die sich innerhalb weniger Minuten ausfüllen lassen – und die dem Chef die Möglichkeit für Verbesserungen geben.

Den technischen Fortschritt nicht verschlafen

Daneben gilt es, das gesamte Unternehmen in moderne und vor allem digitale Zeiten zu führen. Das ist insbesondere für die Ausstattung wichtig, mit der die Angestellten arbeiten sollen. Hier führt am Handy und am Laptop, an schneller Software und an hochwertigen Voraussetzungen kein Weg mehr vorbei. Denn gute Leistungen kann nur erbringen, wer über gute Hilfsmittel verfügt.

Die persönlichen Benefits erhöhen

Zudem möchte die Fachkraft auch eine gewisse Wertschätzung spüren. Viele Unternehmen bieten ihren Angestellten Tankgutscheine oder ähnliche Vorteile – das mag nicht falsch sein, nützt aber nicht jedermann. Besser ist es dagegen, das Thema der Gesundheit bei den Benefits mehr hervorzuheben und den Mitarbeitern etwa Arzttermine zu besorgen oder besondere Vorsorge- und Behandlungsformen zu bezahlen.

Die Versorgung wird verbessert

Abschliessend sollten Unternehmen ein Versorgungssystem aufbauen, das jeden Mitarbeiter so gut wie möglich absichert – und das ihm die Möglichkeit einräumt, einige Jahre eher in den Ruhestand zu gehen, ohne dabei Abzüge in der Rentenzahlung befürchten zu müssen. Auch das ist ein Benefit, der erfahrungsgemäß besonders hoch eingeschätzt wird und der dabei hilft, den Angestellten lange an die Firma zu binden.

Über Georg Soller:

Die Nutzung der falschen Methoden für die Personalgewinnung in den IT-Berufen führt zu einem Fachkräftemangel, der sich auf das Wachstum der Betriebe auswirkt. Georg Soller hat das erkannt und ein ganzheitliches Konzept entwickelt, um Unternehmen der IT- und Telekommunikationsbranche bei der Mitarbeitergewinnung zu unterstützen. Weitere Informationen unter: https://www.georgsoller.de/

Leave a Reply