Erfolg im Network Marketing ist planbar – 5 einfache Schritte

17 Feb Gordian Hense

Erfolg im Network Marketing ist planbar – 5 einfache Schritte

Erfolge innerhalb des Network-Marketings kann man planen. Und wie heisst es in einem alten Sprichwort? Ohne Fleiss, kein Preis. Wenn man heutzutage mit Network-Marketing erfolgreich sein will, muss man immer dazu bereit sein, mehr Kilometer zu machen als andere, damit man erfolgreich ist. Aber wie funktioniert das Network-Marketing und was gilt es besonders zu beachten? Dennis Loos ist Speaker, Bestsellerautor und Coach. Er arbeitet erfolgreich im Bereich des Network Marketing und kennt dadurch Tipps und Tricks aus allererster Hand. Doch auch Dennis Loos musste sich zu Beginn seiner Laufbahn seine Stellung erkämpfen und Erfahrungen sammeln, um schliesslich zu den Besten gehören zu können. Im folgenden Gastbeitrag spricht er über diese Zeit und gibt jedem Interessierten 5 Tipps mit auf den Weg, damit jeder zum Erfolg kommen kann.

Dennis Loos ist Coach für Firmen und Privatpersonen im Bereich der Neukunden-Gewinnung. Seine Expertise ist darauf ausgelegt, Menschen von einer Firma, einem Projekt, einer Person oder einem Produkt zu überzeugen. Zusätzlich ist er Bestsellerautor und gibt Kurse und Seminare in diesem Bereich. In den Jahren 2019 und 2020 wurde Dennis Loos vom Erfolgsmagazin als Top-Experte im D-A-CH Raum ausgezeichnet. Er weiss also genau, worauf es auch bei Social Media ankommt und ist auch in diesem Bereich bestens vernetzt.

Sich über die eigenen Ziele bewusst sein

Es gibt immer noch Menschen, die mehr durch Zufälle in die Tätigkeit des Network-Marketing hineinkommen und sich dadurch ohne Ressentiments an die Sache heranwagen, weil sie sowieso auf der Suche nach einem Nebeneinkommen waren oder sich auf lange Sicht gesehen finanziell unabhängig machen wollen. Eine gewisse Art von Unbefangenheit ist dienlich, Planlosigkeit dagegen eher nicht. Man sollte zuerst einen genauen Plan mit klaren Zielen aufstellen, die auch in einem zeitlichen Rahmen definiert sind, bevor man sich Hals über Kopf in die Aktionen stürzt. Welche Schritte will man in welchem Zeitraum erreichen? Welche Verdienstspannen für sich möchte man realisieren? Will man vielleicht gar einen Hauptjob damit ersetzen? Je deutlicher das Ziel gesteckt ist, desto einfacher kann man die weiteren Schritte vorausplanen. Vielleicht hilft es auch diese Punkte schriftlich aufzuschreiben oder mit dem Sponsor darüber zu sprechen, da auch die über dir befindliche Person (Upline) wissen muss, wohin der Weg gehen soll. Dann gelingt hier eine optimale Unterstützung und ein Wachstum ist möglich.

Sich mit dem Produkt vertraut machen

Innerhalb des Network-Marketings musst du es erreichen, anderen mit Begeisterung eine Sache oder ein bestimmtes Produkt schmackhaft machen zu können und sie dafür gewinnen. Das kann dir nur gelingen, wenn du genügend eigene Erfahrungen mit den Objekten sammeln konntest. Mit diesen Erfahrungen und einem ergänzten Wissen durch Marketingmaterialen, dem Besuch von Events und einem intensiven Austausch mit dem Sponsor, bist du auf einem guten Weg. Wenn man sich gut auskennt und auf alle Fragen eine Antwort geben kann, kann man später potenziellen Käufern gegenüber sicher auftreten und alle Fragen beantworten. So wirst du überzeugen und in eigener Sache werbend kompetent erscheinen.

Stetig für neue Kontakte sorgen

Ein dauerhafter Erfolg kann nur eintreten, wenn du verstehst, dass du permanent neue Kontakte knüpfen musst und diese mit Begeisterung anstecken musst. Am einfachsten ist es dabei immer, den eigenen Freundes- und Bekanntenkreis zu aktivieren. Diese Quelle ist jedoch endlich und wird irgendwann unweigerlich versiegen. Du musst daher immer wieder gezielt neue Kontakte finden und ansprechen, damit sie mit deinem Network-Marketing-Business in Berührung kommen. Ein häufig eingesetztes Tool dabei ist die «Kontaktliste», die nicht nur die engeren Bekannten, sondern auch alle jemals im Gerät gespeicherten Kontaktdaten beherbergt und dadurch die Reichweite immens erhöhen kann. Diese ist aber nur eine Möglichkeit von vielen – Hauptsache bleibt, dass du einen gezielten Plan dafür hast, wie du konstant neue Kontakte knüpfen kannst. Auch die sogenannten sozialen Medien sind in diesem Bereich sehr nützlich und können eine wertvolle Hilfe sein (Beispiel: 15 Freundschaftsanfragen auf Facebook pro Woche = 15 Mal eine Chance dafür, dass man jemanden für sein Business gewinnt).

Mit dem richtigen Mindset durch Durststrecken gelangen

Wenn ab einem bestimmten Zeitpunkt die ersten Kontakte in dein Business gelangen und auch die ersten Einnahmen an dich geflossen sind, wirst du um einiges motivierter sein, wenn es darum geht, das Netzwerk beständig zu erweitern. Allerdings wird irgendwann immer auch eine Zeitspanne kommen, in der du scheinbar nichts Positives zustande bekommst – was im Network-Marketing völlig normal ist. Wenn man schon vorher darüber nachdenkt, wie man mit einer solchen Durststrecke mental und finanziell klarkommt, wird sich das Sinken der Motivation begrenzen und du kannst lange genug durchhalten. Mit dem richtigen Mindset im Vorfeld kannst du hier präventiv einiges umsetzen. Spreche auch zusätzlich mit deiner

Upline und profitiere von der dort vorhandenen Erfahrung. Ausserdem helfen Plattformen wie YouTube, auf denen Motivationstrainer und Experten ihr Wissen zur Verfügung stellen. Versteife dich nicht auf den Gedanken, alles und jeden für dein Business gewinnen zu wollen – du wirst ohnehin nicht jeden überzeugen können. Es reicht vollkommen, wenn du die richtigen Personen überzeugen kannst und diese anschliessend ebenfalls Multiplikatoren für dein Business werden.

Den Erfolg dokumentieren

Wenn man seine Erfolge schriftlich festhält, hat man höhere Erfolgschancen. Dadurch, dass du auch schon kleinste Erfolgsmomente dokumentierst, gewinnst du mehr Selbstvertrauen und sorgst dafür, dass dir dauerhaft eine positive Grundstimmung in Fleisch und Blut übergeht. Die Ausstrahlung nach aussen ist im Network-Marketing von immenser Bedeutung, da diejenigen, die in Kontakt mit dir sind, spüren können, ob du unter Druck bist und Unkonzentriertheiten vorhanden sind, oder ob du aus einer inneren Ruhe heraus handelst. Denn wem schenken Menschen vorrangig ihre Aufmerksamkeit? Natürlich immer der Vernunft und Kompetenz. Es sind zudem geeignete Erfolgstagebücher im Handel erhältlich, bei denen die Seiten schon vorgedruckt sind und du die richtigen Impulse zur Dokumentation der eigenen Erfolge schon mit Kauf erhalten kannst. Damit steht dir nichts mehr im Wege!

3 Comments

Erfolg im D2C: Mit diesen Tipps den Erfolg im E-Commerce steigern

[…] dazu, als lediglich einen Shop online zu stellen und im Newsletter darauf hinzuweisen. Für den Erfolg im E-Commerce sind gezielte Massnahmen notwendig“, erklärt Holger Lentz. Der […]

 

Durchstarten als Unternehmer — so gelingt es

[…] aussergewöhnliche Fähigkeit, die den Weg in die Selbstständigkeit einleitet. Doch was ist mit Führungsqualitäten der eigenen Person? Sind diese […]

 

Erfolgreich selbstständig werden – das musst du beachten!

[…] Wer ist die Person, die dir gerade Tipps gibt? Wo steht sie selbst im Leben? Welche Erfahrungen und Erfolge kann dieser Mensch vorweisen? Grigori Kalinski ist seit mehreren Jahren erfolgreicher Coach und […]

 

Leave a Reply