Axel Springer schliesst Kooperationen mit Outbrain ab

22 Jun Gordian Hense

Axel Springer schliesst Kooperationen mit Outbrain ab

Axel Springer schliesst markenübergreifende und globale Kooperationen für Sponsored-Content Empfehlungen ab

Journalistische Digitalangebote in Deutschland kooperieren exklusiv mit Outbrain / Insider verlängert in den USA langjährige Partnerschaft mit Taboola

Axel Springer hat eine markenübergreifende strategische Partnerschaft mit der Empfehlungsplattform Outbrain geschlossen. Die Vereinbarung sieht vor, dass die deutschen journalistischen Digitalangebote der BILD- und WELT-Gruppe sowie die B.Z., Rolling Stone, Musikexpress und Metal Hammer die Empfehlungstechnologie von Outbrain einbinden, um Nutzern personalisierte redaktionelle Artikelempfehlungen auszuspielen und Axel Springer bei der zusätzlichen Monetarisierung mit Native-Advertising zu unterstützen.

BUSINESS INSIDER Deutschland, finanzen.net, POLITICO in den USA sowie die Medienmarken von Axel Springer España setzen bereits exklusiv auf die Empfehlungstechnologie von Outbrain. Insider verlängert in den USA sowie den internationalen Editionen ausserhalb Deutschlands die seit Jahren bestehende Partnerschaft mit Taboola. Seit 2015 nutzt Insider Taboola Feed, das den Nutzern personalisierte Inhalte und zielgerichtete Werbung bietet.

Peter Würtenberger, Executive Vice President, Axel Springer SE: „Als Medien- und Technologieunternehmen haben wir den Anspruch, unseren Lesern und Zuschauern das bestmögliche Nutzungserlebnis mit den für sie relevantesten Informationen zu bieten. Dank der Kooperation mit Outbrain bauen wir die Möglichkeiten für personalisierte Sponsored-Content Empfehlungen weiter aus. In einem Ökosystem, das sich schnell verändert, ist es für uns ein grosser Vorteil, dass der Algorithmus besonders auch auf kontextuellen Artikeldaten basiert. Gleichzeitig verlängern wir bei Insider in den USA unsere erfolgreiche langjährige Kooperation mit Taboola, die es uns ermöglicht hat, Nutzern auch im Bereich Content Marketing relevante Inhalte zu bieten und unsere Werbeerlöse weiter zu steigern.“

„Wir freuen uns sehr, unsere strategische Partnerschaft mit Axel Springer weiter auszubauen und heissen die BILD- und WELT-Gruppe sowie die weiteren Seiten auf unserer Plattform herzlich willkommen“, sagt Alexander Erlmeier, Managing Director International, Outbrain. „Durch den Wechsel dieser Marken profitieren Outbrains Werbekunden von einer einzigartigen Reichweite auf den hochwertigsten Publishern, die mittlerweile 92 Prozent der deutschen Internetnutzer umfasst. Axel Springer ist ein Pionier im digitalen Publishing und wir freuen uns auf die langjährige Partnerschaft.“

Über Axel Springer
Axel Springer ist ein Medien- und Technologieunternehmen und in mehr als 40 Ländern aktiv. Mit den Informationsangeboten ihrer vielfältigen Medienmarken (u. a. BILD, WELT, INSIDER, POLITICO) und Rubrikenportalen (StepStone-Gruppe und AVIV Group) hilft die Axel Springer SE Menschen, freie Entscheidungen für ihr Leben zu treffen.
Der Wandel vom traditionellen Printmedienhaus zu Europas führendem Digitalverlag ist heute erfolgreich abgeschlossen. Das nächste Ziel ist gesteckt: Durch beschleunigtes Wachstum will Axel Springer Weltmarktführer im digitalen Journalismus und bei den digitalen Rubriken werden. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Berlin und beschäftigt mehr als 16.000 Mitarbeiter weltweit.

Über Outbrain
Outbrain ist eine der weltweit führenden Empfehlungsplattformen im Open Web. Unsere Technologie bietet einem Drittel aller mit dem Internet verbundenen Menschen die Möglichkeit, über unsere Empfehlungs-Feeds interessante Inhalte auf ihren Lieblingsmedien zu entdecken. Sie verbindet darüber hinaus Werbetreibende mit diesen Zielgruppe, um sie bei ihrem Geschäftswachstum zu unterstützen. Outbrain ist in 55 Ländern verfügbar, hat seinen Hauptsitz in New York City und Niederlassungen in 18 Städten, u.a. in Köln und München. Weitere Informationen unter outbrain.com/de oder auf Twitter.

Leave a Reply